Was ist Stigos Hauptvorteil?

Sie können den Stigo überall hin mitnehmen - in Gebäude, im öffentlichen Personennahverkehr, in ein Café etc. - also können Sie den Roller auch überall laden. Sie benötigen weder einen Parkplatz noch eine spezielle Infrastruktur zum Laden. Des Weiteren hat der Stigo Räder wie ein Rollkoffer und kann auch genauso gezogen werden.

Stimmt es, dass der Stigo der am schnellsten zusammenklappbare Roller ist?

Das Stigo-Standardmodell mit einer Batterie hat voll aufgeladen eine Reichweite von 15 - 19 Kilometer. Benötigen Sie eine größere Reichweite, dann ist der Stigo+ mit zwei Batterien das Richtige für Sie - voll aufgeladen kommen Sie mit ihm sogar 30 - 40  Kilometer weit. Die Reichweite hängt vom Wetter, dem Terrain, dem Gewicht des Fahrers sowie dessen Fahrstil ab. Vielleicht nicht der schnellste, aber er ist auf jeden Fall der kompakteste und schnell zusammenklappbare Roller mit Straßenzulassung. Wenn Sie ihn problemlos in weniger als 2 Sekunden zusammenklappen können, machen Sie sich über Geschwindigkeit wirklich keine weiteren Gedanken mehr.

Wie groß ist die Reichweite?

Das Stigo-Standardmodell mit einer Batterie hat voll aufgeladen eine Reichweite von 15 - 19 Kilometer. Benötigen Sie eine größere Reichweite, dann ist der Stigo+ mit zwei Batterien das Richtige für Sie - voll aufgeladen kommen Sie mit ihm sogar 30 - 40  Kilometer weit. Die Reichweite hängt vom Wetter, dem Terrain, dem Gewicht des Fahrers sowie dessen Fahrstil ab.

Was ist die Höchstgeschwindigkeit?

In den meisten Ländern ist die Höchstgeschwindigkeit solcher Fahrzeuge auf 25 km/h auf einer Straße und 6 km/h auf einem Gehweg beschränkt. Also ist die Höchstgeschwindigkeit auf 25 km/h beschränkt.

Wie kann ich einen Stigo laden?

Der Stigo kann über jede Standardsteckdose geladen werden. Das vollständige Laden der Batterien beträgt für den Stigo und den Stigo+ jeweils drei Stunden.

Kann ich die Batterien ersetzen?

Ja, aber das darf nur durch einen autorisierten Stigo-Servicepartner erfolgen.

Kann ich mit dem Stigo in einen Zug oder mit ihm den öffentlichen Personennahverkehr benutzen?

In den meisten Ländern - ja, können Sie! Zusammengeklappt benötigt der Stigo den gleichen Platz wie ein Koffer. Sie können auch einen speziellen, wasserdichten und alle Roller-Merkmale des Stigo völlig verbergenden Textilbezug verwenden und ihn damit noch mehr wie ein Gepäckstück aussehen lassen.

Wo kann ich einen testen und kaufen?

Hier finden Sie unsere weltweite Händlerliste www.stigobike.com/ger/finde-einkaufsmoglichkeiten/

Kann ich den Stigo mit in ein Flugzeug nehmen?

Leider können Sie das wegen der für die Mitnahme elektrisch betriebener Fahrzeuge in einem Flugzeug geltenden Einschränkungen nicht.

Kann ich einen Stigo anmelden?

Ja, können Sie. Jeder Stigo wird mit einem COC-Zertifikat und sämtlichen für das in Europa notwendige Erhalten von Kennzeichen, Versicherung und Straßenzulassung erforderlichen Unterlagen geliefert. Stigo-Roller können in sämtlichen EU-Ländern als L1e-Mofas zugelassen werden. Als Teil des Typgenehmigungsprozesses wird von uns verlangt, dass wir jedem verkauften Roller ein COC-Dokument beilegen.

Sind Lenker und Sitz einstellbar?

Das ist nicht erforderlich. Der Stigo wurde so entwickelt, dass das Gewicht des Fahrers zwischen drei Stützpunkten aufgeteilt ist: Arme, Beine und Oberkörper - dies verringert die Belastung für die Muskulatur und den Rücken. Dieses Konzept wird auch bei City Bikes verwendet. Die Muskulatur ist auf perfekte Art und Weise so aufgebaut, dass sie die Doppel-S-Form unterstützt, die ideale Sitzposition. Experten glauben, dass Ihre Fahrposition die Wirbelsäule unterstützt, wenn Sie die S-Form beibehalten. Die Stigo-Fahrposition wurde zur Unterstützung der natürlichen S-Form des Rückgrats entwickelt und ermöglicht eine gleichmäßige Verteilung des Körpergewichts. Für eine gute Belastungsverteilung ermöglicht die Stigo-Fahrposition auch einen Winkel von 80 - 90° zwischen den Armen und dem Oberkörper - dies verringert die unterstützende Arbeit der Schulter-, Arm- und Rückenmuskulatur. Experten sagen, eine angenehme und entspannte Fahrposition wird dann erreicht, wenn der Lenker nicht mehr als 10 cm über der Sattelhöhe liegt. Dadurch bleibt der 90°-Winkel zwischen Armen und Oberkörper erhalten und ermöglicht auch über längere Strecken ein entspanntes Fahren.

Hat der Stigo eine zusätzliche Federung?

Aufgrund des ergonomisch geformten Sitzes und der aufblasbaren Reifen besteht dazu keine Notwendigkeit.

Wie ist es, wenn ich den Stigo im Freien lassen möchte? Wie kann ich ihn abschließen, wie vor Regen schützen?

Es ist Teil des Stigo-Konzepts, dass Sie ihn problemlos in ein Gebäude mitnehmen können. Sie brauchen Ihren Stigo also nicht parken, abschließen oder unbeaufsichtigt lassen. Klappen Sie ihn in 2 Sekunden zusammen und nehmen Sie ihn mit in Ihre Wohnung, eine Cafeteria, ein Restaurant, einen Zug oder auf eine Yacht.

Kann man einen Stigo durch Pedaltreten bewegen?

Nein, das geht nicht. Die Geschwindigkeit des Stigo wird durch Drehen des Gashebels geregelt.

Kann ich mit dem Stigo auf öffentlichen Straßen fahren?

Ja, Sie können mit dem Stigo in ganz Europa auf öffentlichen Straßen fahren. Das ist deswegen möglich, weil der Stigo ein entsprechendes Typgenehmigungs-Zertifikat hat und damit über eine Straßenzulassung verfügt.

Kann ich mit dem Stigo auf Radwegen fahren?

Meistens ja - die Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h und eine niedrige Fahrposition machen ihn sehr sicher. Tatsächlich ist der Stigo sicherer und leichter als die meisten Fahrräder. Dennoch sollten Sie sich mit den jeweiligen lokalen Gesetzen vertraut machen, da Verkehrsregeln selbst innerhalb eines Landes unterschiedlich sein können.

Was ist mit der Form des Sattels?

Der Stigo-Sattel ist anders als jeder Fahrradsattel. Tatsächlich wurde er sogar entwickelt, um vielen traditionellen Fahrrad-Philosophien hinsichtlich der Sattelform zu widersprechen. Ein Fahrradsattel ist für schnelles und effizientes Treten in die Pedale konzipiert, daher die schmale Silhouette und Stromlinienform des traditionellen Fahrradsattels. Der Stigo würde für höchsten Komfort beim Fahren langer Strecken ohne die Notwendigkeit von Pedalen konzipiert. Die Breite des Stigo-Sattels führt zu einer größeren Unterstützung des Pos und verringert dadurch den Druck auf Weichteile und Organe. Die Rundung des Stigo-Sattels bewahrt den Fahrer vor dem Herunterrutschen an Steigungen, ähnlich wie die Schalensitze eines Rennwagens den Fahrer davor schützen, in Kurven hin und her geschleudert zu werden.

Close video icon